Bei uns ist immer was los!

Autorenlesung
Mittwoch, 19.02.2020
Der bekannte Kinderbuchautor Franz Sales Sklenitzka besuchte alle Klassen. Die Kinder der 1. und 2. Klasse waren gemeinsam mit Hase und Igel im roten Sportwagen auf der Autobahn unterwegs. Die Kinder der 3. und 4. Klasse wurden zu Drachologen und besuchten das finstere aber drachenreiche Mittelalter.
Franz Sales Sklenitzka ist Kinderbuchautor, Illustrator und war Volksschullehrer. Einer seiner Schüler an der Volksschule Wilhelmsburg/Süd war auch Schulleiter Bernhard Moser, vier Jahre lang. (vor wenigen Jahren)
   
Milchreis
Dienstag, 28.01.2020
Wir lesen Rezepte – und probieren sie natürlich gleich aus.

Die Kinder der 2. Klasse kochten ein Rezept aus ihrem Leseheft nach. Der Milchreis hat allen sehr gut geschmeckt. Sicherlich wird er auch daheim nachgekocht. Mahlzeit!

   
Berufsvorstellung "Physiotherapeutin"
Dienstag, 21.01.2020

Frau Thomson kam am 21.1. mit Sack und Pack in die 2. Klasse, um den Kindern den Beruf der Physiotherapeutin vorzustellen. Zuerst gab es einen recht anschaulichen (mit lebensgroßem Skelett) theoretischen Teil, bei dem wir auch ein paar griechische Wörter lernten. Danach durften die Kinder mit Faszienrollen, Gummibändern, Balanceboards, Pilatesbällen... üben und ihrem Körper Gutes tun.

   
Workshop EVN
Mittwoch, 15.01.2020

Im Jänner besuchte Herr Pölzl von der EVN die 4. Klasse. Er erklärte uns viel Interessantes über die Energieversorgung. Bei einem kleinen Experiment konnten die Kinder den Strom spüren. Wir wurden auf viele Gefahren aufmerksam gemacht. Anschließend schauten wir den Zählerkasten in der Schule an und gingen danach zur Trafostation in die Ortsstraße. Am Schluss bekamen alle Kinder von der EVN kleine Geschenke.

   
Weihnachtswerkstatt
Mittwoch, 18.12.2019
Alle Kinder der Volksschule mit ihren Lehrerinnen und 25 Erwachsenen (Mamas, Omas, ein Papa) halfen dem Christkind bei der diesjährigen Weihnachtswerkstatt.
Da wurde gebacken, geklebt, geschnitten, gemalt, bestreut, gesteckt, gebogen,....
Danke für die Mithilfe und die vielen guten Ideen!
   
"Antonnia"
Montag, 16.12.2019

Vom Abfallverband für Niederösterreich besuchte eine Mülltonne namens „Antonnia“ die 3. und 4. Klasse. Eine sehr lustige und kurzweilige Vorstellung bekamen wir im Klassenraum präsentiert. Den Kindern wurde das Wichtigste zur Mülltrennung und Müllvermeidung beigebracht. Am Schluss lernten wir miteinander noch das Mülltonnenlied.

   
Adventfeier in der Pfarrkirche
Freitag, 13.12.2019
Die alljährliche Adventfeier in der Pfarrkirche St. Andrä war wieder ein gelungenes Fest. Die Kinder der Volksschule St. Andrä, die Bläsergruppe der MMS Herzogenburg und der Chor der MMS, der Kirchenchor und die Musikschule gestalteten ein abwechslungsreiches Programm. Im Anschluss lud der Elternverein der Volksschule in den Pfarrstadl und sorgte dort für das leibliche Wohl.
Danke an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beitrugen!
   
Musikmittelschule Herzogenburg

Mittwoch, 20.11.2019
Die 3c der Musikmittelschule Herzogenburg besuchte uns. Gemeinsam mit ihren Lehrern Petra Rockenbauer und Alfred Hertlein-Zederbauer musizierten und sangen Kinder. Die Volksschulkinder der 3. und 4. Klasse machten eifrig mit. Beim letzten Lied stimmten dann alle mit ein!
Danke für euren Besuch!
   
Workshop - Getränke
Montag, 28.10.2019
Zum Thema „Gesunde Schule“ machten wir einen Workshop über das richtige Trinkverhalten. Uns wurde erklärt, wie wichtig es ist viel zu trinken. Die Kinder durften Wasser mit Zitronenmelisse und Pfefferminze verkosten. Anschließend gab es eine Wasserglastabelle, die wir in der nächsten Woche ausfüllen werden. Da können die Kinder sehen, wie schwierig es ist 1 bis 2 Liter Wasser zu trinken. Anschaulich wurde uns gezeigt, wie viele Zuckerwürfel sowohl im Orangensaft als auch im Fanta sind. Echt erschreckend.
   
Apfel - Zitrone
Mittwoch, 23.10.2019

Am 23. Oktober kamen Damen vom Kuratorium für Verkehrssicherheit und 3 Polizisten in die 4. Klasse. Die Schüler durften mit einer echten Radarpistole die Geschwindigkeit von Autos messen. Anschließend wurden an die Autofahrer Äpfel für langsames Fahren und Zitronen für zu schnelles Fahren verteilt. In St. Andrä gab es 36 „brave“ Autofahrer, die sich sehr über den Apfel freuten. Darunter war auch unsere frühere Religionslehrerin Frau Schwaigerlehner. Danke an das angepasste Fahren. Nur 3 Zitronen mussten wir verteilen! Es war sehr interessant zu beobachten, wie die Autofahrer reagierten.

   
Lesetandems
Oktober 2019

Regelmäßig gibt es in der Schule Lesegemeinschaften mit der 2. und 3. Klasse und der 1. und 4. Klasse. Dabei versuchen wir den Kindern das Lesen mit Freude zu vermitteln. In unserer 1. gemeinsamen Stunde durften die Großen den Kindern der 1. Klasse Bilderbücher vorlesen und anschließend wurden Bilder betrachtet und darüber gesprochen. Wir hatten sehr aufmerksame Zuhörer. In den weiteren Stunden dürfen natürlich auch schon die Leseanfänger ihre Fortschritte vortragen.

   
Lehrausgang Tierarzt
Montag, 14.10.2019

Am 14. 10. 2019 besuchten die Kinder der zweiten Klasse die Tierarztpraxis „Altes Forsthaus“ in St. Andrä. Wir durften bei der Mundhygiene eines Hundes zusehen, auf Röntgenbildern raten um welche Tiere es sich handelt, unser eigenes Herz am Ultraschall sehen, einen Hund abhorchen und all unsere Fragen stellen, die von der Tierärztin geduldig beantwortet wurden. Wir danken für die informative Zeit in der Praxis.

   
Erntedank
Sonntag, 06.10.2020
Viele Kinder nahmen mit ihren Eltern beim Erntedankgottesdienst in der Pfarrkirche teil. Gemeinsam dankten und sangen wir am Altar mit Herrn Pfarrer Ambrosius.
   
Kartoffeln
September 2019

Passend zur Erntezeit haben wir in der 5. Schulwoche in Musik den Kartoffelrap gelernt. Natürlich stockten wir auch unser Wissen über diese wunderbare und sehr schmackhafte Knollenfrucht auf.  Im Anschluss daran ließen wir uns die selbstgemachten Wedges schmecken!

   
FF-Übung
Freitag, 27.9.2019
Die Feuerwehren St. Andrä und Ossarn "löschten" und "retteten" in der VS St. Andrä.
Die Übungsannahme war ein Brand im Werkraum der Volksschule. Einige Kinder und Lehrerinnen waren vom Feuer und Rauch eingeschlossen und verletzt.
Zwei Atemschutztrupps und insgesamt 14 Feuerwehrmänner und -frauen waren im Einsatz.
Alle 19 "Opfer" konnten gerettet werden.
Insgesamt nahmen 30 Kinder und 20 Erwachsene an der Übung teil.
   
Projekttage
25.09.-27.09.2019
Ende September waren die Kinder der 4. Klasse mit der 4. Klasse von Inzersdorf auf Projekttagen im Waldviertel. Unser Programm war sehr vielfältig. Zuerst ging es in die Sonnenwelt nach Großschönau anschließend waren wir bei den Wackelsteinen, wo wir mit viel Kraft einen Stein zum Wackeln brachten. Nach dem Glasblasen in Altnagelberg fuhren wir endlich in unser Quartier nach Bad Großpertholz. Eine gruselige Nachtwanderung durch den Wald beendete unseren ersten, anstrengenden Tag. Die Papiermühle Mörzinger besuchten wir am 2. Tag und anschließend durften wir mit 7 Alpakas eine Wanderung machen. Am Abend gab es lustige Lieder, einige Spiele und natürlich eine Disco. Nach dem leckeren Frühstücksbüffet machten wir uns leider schon wieder auf dem Heimweg. Auf der Fahrt besuchten wir noch das Schloss Rosenburg mit einer beeindruckenden Greifvogelvorführung und einer Schlossführung. Es waren sehr schöne 3 Tage und alle Kinder und auch Lehrer kamen erschöpft wieder zurück.
   
Kochen, Backen,...
September 2019
Mmmm..... wie das gut bei uns in der Schule riecht! Egal ob Mohnbecherkuchen für den Elternabend, Kohlrabisuppe mit Kohlrabi aus unserem Schulhochbeet oder Dinkelweckerl aus selbst gemahlenem Dinkel – Den Kinder der 2. Klasse schmeckt‘s.
   
Radfahrprüfung
16.09. und 18.09. 2019
Alle Kandidaten legten erfolgreich die theoretische und praktische Radfahrprüfung ab. Nach intensiver Vorbereitung, intensivem Lernen und Trainieren und aufgeregtem Warten auf die Tage der Prüfungen können nun die Kinder mit ihren Fahrrädern in die Schule fahren, ihre Freunde besuchen, ....
   
Praktische Verkehrserziehung
Mittwoch, 11.09.2019
Am 11. September besuchten zwei sehr nette Polizistinnen die 1. Klasse. Es wurden wichtige Verkehrsregeln besprochen und das richtige „über die Straße gehen“ geübt. Ein besonderes Highlight war die Besichtigung des Polizeiautos.
   
Apollonia
Dienstag, 10.09.2019
Am 10. September besuchte Kroko die 1. Klasse und zeigte den Kindern, wie man seine Zähne richtig putzt. Auf spielerische Weise wurde den Schülern auch der Unterschied zwischen Milchzähnen und bleibenden Zähnen erklärt.
   
Bauernmuseum Hameten
Freitag, 06.09.2019

Bereits in der ersten Schulwoche machten die 2. und 3. Klasse gemeinsam eine kleine Wanderung Richtung Unterhameten. Dort durften wir das Bauern- und Schulmuseum von Herrn Sonnleitner besuchen und wurden herzlich aufgenommen. Danach ging es nach Oberhameten zur Familie Nagl. Wir wurden mit Wurstsemmeln, Obstsalat und Getränken verköstigt und anschließend bekamen wir noch eine Führung durch den riesigen Hof. An beide Familien einen ganz herzlichen Dank für den schönen Schulvormittag!